Kirchenchor

WANN? Montags 20:00-21:30 Uhr
WO? Gemeindehaus am Kirchberg (Schwesternstation), Langenschwarz
WER? Wir freuen uns auf jeden ab 14 Jahren, der Lust am gemeinsamen Singen hat, im Moment ganz besonders über Männer, die unseren Klang in Tenor und Bass vertiefen.
Leitung Anke Lachmann und Tabea Seegel, geb. Stubinitzky
Kantate 2017

Der evangelische Kirchenchor aus Langenschwarz wurde im Jahre 1927 gegründet und bestand damals aus 13 Sängerinnen und 6 Sängern sowie Pfarrer Höhn und dessen Frau, die auch Dirigentin war.

Da bis 1978 keine Vereinschronik geschrieben wurde, konnte man nicht herausfinden, welche Auftritte der Chor von da an bis zu seiner Gründung zurück hatte .

2002 feierte der Kirchenchor Langenschwarz sein 75jähriges Jubiläum und bestand zu dieser Zeit aus ca. 40 Mitgliedern.

Im Oktober 2012 wurde das 85-jährige Chorbestehen im Rahmen des alle 2 Jahre stattfindenden Herbstkonzertes feierlich begannen.

2017 beging der Traditionschor seinen 90. Geburtstag mit einem Konzert im Verbund mit allen anderen Chören im Kiebitzgrund: Zur Aufführung kam am 14. Mai die Paul-Gerhardt-Kantate „Geh aus, mein Herz“ (von Gunter Martin Göttsche) im Langenschwärzer „Dom“. Der Chor zählt aktuell 32 Mitglieder, unternimmt jährlich eine Tagesreise an interessante Orte (z.B Orgelbaumuseum Ostheim/Rhön, Feengrotten Saalfeld, Kloster Haydau und Fritzlar) und pflegt Geselligkeit bei Sommer- und Weihnachtsfeiern. Im Januar findet die jährliche Generalversammlung mit Jahresrück- und -ausblick statt. Die Chorleitung liegt seit Herbst 2007 in den Händen von Anke Lachmann.

NEUE MITGLIEDER SIND IN ALLEN CHÖREN JEDERZEIT HERZLICH WILLKOMMEN!